und wächst und wächst…

Dauerregen + Sonnenschein = beste Wachstumsbedingungen!
Dumm dass wir keine Pferde zum Füttern haben… Frühestens ab Mitte Juni schneidet das PANAMA Stück für Stück Gras für die Neustädter Ponys.
Kurzfristig ist jetzt ein Teil von uns kurz und klein gemulcht, so dass in Kürze die Kirschbäume auch ohne Machete erreichbar sind. Ende Juni könnten die Kirschen reif sein – allerdings sind einige Früchte wegen verfrorener Blüten verloren gegangen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s